8250 Volpino

Mit 8250 Volpino hat Norbert Geelen den „kleinen Bruder“ der Stuhlfamilie Volpe geschaffen. Die filigrane Sitzschale aus Polypropylen wird hier mit verschiedenen Metallgestellen ausgestattet. Dazu gehören das klassische Vierfußgestell ebenso wie ein Kufengestell aus Stahl sowie ein vierstrahliges Fußkreuz aus Aluminium, das dreh- und/oder rollbar ist. Komplettiert wird die Serie durch eine Bank mit bis zu sechs Sitzplätzen, deren Schalen auf einer Traverse aus Stahl und Aluminiumfüßen montiert sind und einzelne Sitze auch durch Ablageplatten ersetzt werden können. Volpino gehört damit zu den vielseitigsten Sitzmöbeln der gesamten Kollektion und das ausgefeilte Baukastensystem über mehrere Modelle hinweg beweist nicht nur technische Versiertheit, sondern auch konzeptionelle Einzigartigkeit.

Designer KatalogProgrammblatt Sitzmöbel/Tische 8240/8250 Volpino Produkt-Umwelt-Erklärung 8250 Volpino Medien-Information zur Einrichtung Charité - Universitätsmedizin Berlin
Modellübersicht
8250 Sessel8260 Sessel8270 Sessel8280 Sessel8250 Bank
zurück zur Programmübersicht