1750 PINTA TISCHPROGRAMM

Gleichermaßen stabil und doch optisch leicht ist die Anmutung dieser Tische. Die dreiteiligen Seitenteile bestehen aus massiven Vierkanthölzern und sind über zwei nach innen versetzte Längszargen miteinander verbunden. Durch die Schattenfugen an den Kopfseiten scheinen die Platten zu schweben. Bei den Modellvarianten 1760 und 1770 bestehen die Gestelle aus vier Füßen, die über pulverbeschichtete Anschraubplatten mit der Tischplatte verbunden sind.

CAD-Dateien (31) Designer KatalogProgrammblatt Tische 1750 Pinta Produkt-Umwelt-Erklärung Programm 1750 Pinta
Modellübersicht
Tisch quadratisch/rechteckigBeistelltisch quadratisch/rechteckig
zurück zur Programmübersicht